Alle Beiträge von kansy

120 Jahre Karl Ziegler

120 Jahre – so alt wäre Karl Ziegler am 26. November 2018 geworden. Nicht nur für unsere Stadt ist der Nobelpreisträger eine wichtige Persönlichkeit, auch für die fachliche und pädagogische Ausrichtung unsrer Schule ist er als Vorbild und Leitfigur von enormer Bedeutung. Der Geist Karl Zieglers wird in dem “Affirmativen Manifest” wie auf einer Gesetzestafel in Erinnerung gehalten.
In der Kunst-AG “Wimmelbild” entwickeln Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 8 ein Wandbild, dass Karl Ziegler und die durch ihn geprägten Schulschwerpunkte MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) und KuMuLiTa (Kunst, Musik, Literatur, Tanz) in den Mittelpunkt stellt. Erste Entwürfe bzw. Vorstudien geben einen Vorgeschmack auf die Entstehung der überdimensionalen “Ehrenwand”.
Ab dem 26.11.2018 haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in der Karl-Ziegler-Ecke auf eine persönliche Weise das Wirken des Namensgebers zu ehren und die Besonderheit ihrer Schule bzw. ihres Schullebens in einem Sammelalbum schriftlich festzuhalten.

Ausführliche Artikel sind am 27.11.2018 im Lokalteil der WAZ und im Lokalkopass der Mülheimer Woche erschienen. Mehr hier und hier.

SuS reinigen Grabsteine

Im Rahmen des Politikunterrichts haben Schülerinnen und Schüler der Klasse 8d auf dem Haupt- und Altstadtfriedhof Grabsteine von Weltkriegsopfern gereinigt.
Unser Ausflug zu den Friedhöfen

Da vor genau 100 Jahren der Erste Weltkrieg endete, sind wir, die Klasse 8d, mit unseren Lehrerinnen Frau Angeler und Frau Platte und einer 10. Klasse der Gustav Heinemann Gesamtschule zu zwei Friedhöfen gegangen, um den Opfern des Ersten Weltkrieges zu gedenken.

Wir haben die Grabsteine der Opfer geputzt, so dass man die Inschriften wieder lesen konnte.

Viele dieser Grabsteine waren dreckig, aber wir konnten auch diese aufpolieren. Obwohl wir keinen Hochdruckreiniger hatten, haben wir die Grabsteine relativ schnell gesäubert, weil alle mitgemacht haben.

Marvin Link, 8d


Fotos: Platte
Ein ausführlicher Artikel über die Aktion ist am 15.11.2018 im Lokalteil der WAZ erschienen. Mehrhier.

Eltern-Lehrer-Schüler Chorprojekt

Einladung zum Eltern-Lehrer-Schüler Chorprojekt
Bald ist es wieder so weit – die Proben des Eltern-Lehrer-Schüler Chorprojektes für das diesjährige Weihnachtskonzert starten am Montag, 12.11. 2018!
Wir proben am 12.11., 19.11., 26.11., 10.12. und 17.12.2018 von 20 Uhr – 21.15 Uhr im Musikraum der Karl-Ziegler-Schule für das Weihnachtskonzert, das am Mittwoch, 19.12.2018 um 19 Uhr stattfindet.
Herr Möser wird uns bei “Joyful, joyful” aus dem Film Sister Act 2 auf dem Klavier begleiten. Es wäre schön, wenn wieder eine
Chorgemeinschaft aus Eltern, Kollegen und Schülern mitmachen, gerne auch Sängerinnen oder Sänger, die zum 1. Mal dazu kommen. Wir laden Sie/euch herzlich ein!
Anmeldungen gerne an mich über die Schule oder einfach vorbei kommen!
Herzliche Grüße
Daphne Tolzmann

Regelung zur Betreuung

Regelung zur Betreuung bei außerplanmäßigem Unterricht und an Pädagogischen Tagen

Die Ganztagsbetreuung bietet sowohl an Pädagogischen Tagen, als auch bei außerplanmäßigem Unterricht eine Betreuung für Ihr Kind an.

Bei außerplanmäßigem Unterricht bedarf es keiner separaten Anmeldung, sofern Ihr Kind ohnehin für die Betreuung an diesem Tag angemeldet ist.

An Pädagogischen Tagen bedarf es einer separaten Anmeldung, die telefonisch (0176/12001250) getätigt werden kann. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis spätestens eine Woche vor Beginn des Pädagogischen Tages möglich.

 

Terminänderung Schulplaner

Bitte beachten!

Anders als im Schulplaner gekennzeichnet findet am Mittwoch,     26.09.2018 kein Pädagogischer Tag statt  – es ist somit Unterricht nach Plan!

Der Pädagogische Tag findet stattdessen am Freitag, 05.10.2018 statt.