KuMuLiTa

 EINLADUNG  

KuMuLiTa Einladung

 

KuKuLiTa

ist kein chinesisches Wort, sondern die Kombination der Fächerkürzel von „Kunst, Musik, Literatur, Tanz“.

Neben den naturwissenschaftlichen Fächern (MINT) bilden diese Fächer den zweiten Schwerpunkt der Karl-Ziegler-Schule.

Man nennt sie auch die „kreativen“ Fächer. In einem erweiterten, auf den Menschen bezogenen (anthropologischen) Kunstbegriff kann man Kreativität sogar als die den Menschen bedingende Eigenschaft sehen und so schon in der Fähigkeit zu Denken eine grundlegende gestalterische Leistung erkennen.

In KuMuLiTa-Profilkursen soll Kreativität – in diesem Sinne verstanden – besonders angesprochen und gefördert werden. Über die Begrenzungen der Lehrpläne hinaus können die Schülerinnen und Schüler Gestaltungsideen in größerer Freiheit umsetzen.

Im ersten Halbjahr des Schuljahres 2014/15 werden für die Jahrgangsstufen 7 – 9 folgende Profilkurse angeboten:

Kunst, Herr Levenig:

“Drucken und Malen” mit den thematische Schwerpunkten Comic & Graffiti; eingesetzte Techniken: Zeichnung, Tempera- und Acrylfarbe, Linolschnitt, Radierung

Literatur, Frau Schepers:

„English Drama Club“, Theaterspielen in englischer Sprache Improvisationsspiele, Ausprobieren kreativer Spielideen

 

Seit dem Schuljahr 2014/15 gibt es ein KuMuLiTa-Curriculum (Lehrplan):

In jedem KuMuLiTa-Fachbereich lernt jeder Schüler in seiner Gymnasiallaufbahn jeweils ein kulturelles Angebot kennen.

Für die verschiedenen Jahrgangsstufen gilt folgende Aufteilung:

Ku –      Jahrgang 5/6              Museumsbesuch

Li –        Jahrgang 7/8             Theaterbesuch

Mu –      Jahrgang 9/10           Besuch Musiktheater

Ta –       Jahrgang 11/12          Besuch Tanzstudio der Folkwangschule