Beratung und Begleitung

Fr. Kanold-Krenz (Schulsozialpädagogin)

Mein Name ist Sabine Kanold-Krenz. Ich habe an der evangelischen Fachhochschule Kaiserswerth Sozialpädagogik studiert und bereits 1986 meinen Abschluss als Diplom-Sozialpädagogin gemacht, sowie die staatliche Anerkennung erhalten. Im Laufe meines Berufslebens habe ich viele Erfahrungen in unterschiedlichen Feldern der Sozialpädagogik sammeln können. Seit 2005 arbeite ich als Schulsozialpädagogin. Mit Umwandlung der Karl-Ziegler-Schule in ein Ganztagsgymnasium kam ich an diese Schule und genau so lange gibt es Schulsozialpädagogik an dieser Schule.

Ich arbeite eng in einem pädagogischen Team mit unseren Beratungslehrern, der Schulleitung und dem gesamten Kollegium.

Beratung für SchülerInnen, Eltern und KollegInnen

In unserer Schulgemeinschaft verstehe ich mich als Anlaufstelle für SchülerInnen, deren Eltern und LehrerInnen bei unterschiedlichen Fragestellungen:

  • Konflikte im Elternhaus
  • Konflikte in der Schule
  • Streit mit MitschülerInnen
  • Finden geeigneter Freizeitangebote
  • Fragen rund um die Pubertät
  • Bildungs- und Teilhabepaket
  • … und vieles mehr

Ziel dieser Beratung ist es, so schnell wie möglich gemeinsam mit allen Beteiligten ein entsprechendes Konzept zur jeweiligen Lösung zu entwickeln. Hierbei berate ich Eltern und Erziehungsberechtigte in Erziehungsfragen und biete mich als Mediatorin bei Konflikten an, empfehle, vermittele und begleite, wenn gewünscht, in entsprechende andere Beratungsstellen oder Facheinrichtungen. Selbstverständlich unterliegen alle Gesprächsinhalte der gesetzlichen Schweigepflicht.

In folgenden weiteren Bereichen bin ich an der Schule tätig:

  • Soziales Lernen
  • Unterstützung der I-Kinder
  • Internationale SchülerInnen
  • Präventionsarbeit
  • Akquise verschiedener Projekte und deren Durchführung
  • Netzwerkarbeit
  • Regelmäßige Teilnahme an verschiedenen Arbeitskreisen

 

Kontakt:
Telefon: 0208/3087022
Mail:

Download (PDF, 63KB)