Französisch

Fachkollegium:

Fr. Domes, Fr. Hartmann, Fr. Koch, Fr. Lacour, Fr. Mayr, Fr. Reuen (Fachvorsitz)

 

 

Aktuell 2017:  MISSION AMOUR

 

Moderner Fremdsprachenunterricht an der Karl-Ziegler-Schule

Das vorrangige Ziel des Französischunterrichts an unserer Schule ist es, die Kommunikationsfähigkeit in der Fremdsprache aufzubauen und zu erweitern. Diese Kompetenz wird von Anfang an mit verschiedensten Methoden und Medien abwechslungsreich im Unterricht trainiert. Über die Lehrbucharbeit hinaus wird gleich zu Beginn – schon mit Blick auf das DELF – das Hörverstehen der Schülerinnen und Schüler geschult. Weiterhin ermöglichen wir unseren Schülerinnen und Schülern die Teilnahme an verschiedensten außerunterrichtlichen Aktivitäten:

vielfältige Zusammenarbeit mit dem Institut Français

  • DELF-AG

Seit Beginn des Schuljahrs 2007/2008 bietet die Karl-Ziegler-Schule eine Arbeitsgemeinschaft zur gezielten Vorbereitung auf die DELF-Prüfungen (Diplômes Elémentaires de la Langue Française) an. Diese Zertifizierung umfasst vier am europäischen Referenzrahmen orientierte Leistungsniveaus.

Geprüft werden zentral durch das Institut Français die Kompetenzen Lesen, Schreiben, Hören und Sprechen. Diese vier Kompetenzen sowie die zu erwartenden Aufgabenformate werden im Vorbereitungskurs gezielt im Blick auf die Abschlussprüfung im jeweiligen Leistungsniveau trainiert. Der erfolgreiche Abschluss eines oder mehrerer Niveaus ist eine wertvolle Ergänzung des Lebenslaufs. Das Niveau B2 ermöglicht darüberhinaus den Zugang zu vielen französischen Universitäten.

  • Besuch des französischen Filmfestivals Cinéfête

Jedes Jahr nehmen wir die Gelegenheit wahr, mit allen Schülerinnen und Schülern der Französischkurse ab der 7. Jahrgangsstufe einen Film in der Essener Lichtburg anzusehen, der in französischer Originalversion mit deutschen Untertiteln gezeigt wird. Die intensive Vorbereitung auf den Kinobesuch wird speziell im Blick auf die Schulung des Hör-Seh-Verstehens und der Erweiterung der landeskundlichen Kenntnisse zielführend in den Unterricht eingebunden. Weiterhin stellt der gemeinsame Kinobesuch mit allen FranzösischschülerInnen ein ganz besonderes Erlebnis dar!

  • Teilnahme am Internetwettbewerb anlässlich des deutsch-französischen Tages

Entstanden anlässlich des 40. Jahrestages des Elysées-Vertrages am 22. Januar 2003 führt das Institut Français jedes Jahr Ende Januar einen Internet-Teamwettbewerb durch, bei dem SchülerInnen in Gruppenarbeit im Laufe eines Schulvormittages Fragen lösen und ihre Antworten per Internet bis zu einer bestimmten Uhrzeit einreichen müssen. Jedes Jahr melden wir Französischkurse an, die mit viel Engagement und Eifer dabei sind!

  • regelmäßiger Besuch des France Mobils

France Mobil ist ein kleines französisches Kulturinstitut auf Rädern. Seit August 2002 fahren die France Mobil – Autos durch ganz Deutschland und werben für das Nachbarland, die französische Sprache und die deutsch-französische Zusammenarbeit.

Seit 2007 kommt das France Mobil regelmäßig zur Karl-Ziegler-Schule. Dabei stellen die französischen Referenten verschiedenen Französischkursen unserer Schule ihre ansprechenden authentischen Materialien mit abwechslungsreichen Aktivitäten vor.

 Französisch-FranzMobil-Schüler

 Alle Teilnehmer haben viel Spaß am Französischunterricht mit dem France Mobil!

  • Teilnahme am Literaturprojekt Prix des lycéens allemands

Das Projekt ist eine Art „Prix Goncourt“ für SchülerInnen. Die deutschen Jugendlichen lernen auf diese Weise vier französische Werke der zeitgenössischen Jugendliteratur kennen. Sie bereiten sich schrittweise darauf vor, als Mitglied einer literarischen Jury zu fungieren und üben in der Phase der Debatten die kritische Analyse und Rhetorik der Argumentation.

Im Rahmen des Projektes hatten die Schülerinnen und Schüler des GK 11 im Oktober 2012 die Gelegenheit, an der Autorenlesung von Fred Paronuzzi teilzunehmen und somit den Autor des Romans „un cargo pour Berlin“ persönlich kennenzulernen!

  • Anwendung der Sprachkenntnisse im französisch-sprachigen Ausland
  • Tagesausflug nach Liège

In der Jahrgangsstufe 7 haben unsere Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, erste Spracherfahrungen bei einer Exkursion nach Lüttich im französischsprachigen Belgien zu machen. Dort können sie in Kleingruppen das Stadtzentrum in Form einer Rallye erkunden sowie verschiedene Beobachtungs- und Rechercheaufgaben erledigen. Ziel dieser Exkursion ist die authentische Kommunikation in der Landessprache Französisch vor Ort.

  • Teilnahme am Schüleraustausch

Die Karl-Ziegler-Schule hat zwei Partnerschulen in Frankreich: ein Collège in Angres, Nordfrankreich, und ein Lycée in unserer Partnerstadt Tours. Auf diese Weise besteht zur Zeit – abhängig von der Größe der französischen Schülergruppen – in den Jahrgangsstufen 8-11 die Möglichkeit, an einem Schüleraustausch mit Frankreich teilzunehmen, was in jedem Fall ein besonderes Erlebnis darstellt!

  • Beratung und Unterstützung bei Auslandsaufenthalten im frankophonen Ausland

Die Französischlehrerinnen der Karl-Ziegler-Schule informieren und beraten die Schülerinnen und Schüler, die ein halbes oder ganzes Jahr an einer Schule in Frankreich, Belgien oder französisch Kanada verbringen möchten, bezüglich der Möglichkeiten und Programme, die sich diesbezüglich bieten.

 weitere Infos und Bilder gibt es auch bei Auslandskontakte