Projekttage 2018

Respekt, Respekt!
Am 30. Mai wird in der Karl-Ziegler-Schule gefeiert

“Respekt!” – mit diesem gesamtgesellschaftlichen Thema setzen sich alle Schülerinnen und Schüler der Karl-Ziegler-Schule drei Tage lang auseinander. Von Montag bis Mittwoch arbeiten die Schüler in 25 selbstgewählten und jahrgangsübergreifenden Projekten zum Thema Respekt, u.a. zu „Respekt im Netz –Cybermobbing“, „Fair Play im Sport“ oder „RespekTiere – Tierschutz heute“. Einige Projekte finden in Kooperation mit außerschulischen Partnern statt, u.a. ein Projekt zum Thema „Respekt vor dem Alter“, bei dem Schülerinnen und Schülern mit älteren Menschen gemeinsame Aktivitäten unternehmen. In anderen Projekten besuchen Gäste unsere Schule, so z.B. Frau Buck, von der Gleichstellungsstelle der Stadt Mülheim, die im Rahmen des Projekts „“Von Wahlrecht bis #MeToo“ mit Schülerinnen über das Thema „Frauenrechte und Emanzipation“ diskutieren wird.

Am Mittwoch, 30. Mai 2018, können die Ergebnisse zwischen 14 und 16 Uhr von interessierten Gästen betrachtet werden. Ab 19 Uhr wird dann mit Essen, Trinken und Musik ein großes Schulfest gefeiert. Außerdem im Programm: die Einweihung eines großen Wandmosaiks in der Aula, mit Motiven der griechischen Odyssee – von Schülerinnen und Schülern gestaltet. Dieses Mosaik ist bereits Gewinner des diesjährigen RWW-Schulkulturpreises im Bereich “Bildende Kunst”. Interessierte Leser sind herzlich eingeladen.

Die Karl-Ziegler-Schüler Raluca, Mohamed und Kyria (v.l.n.r.) vor dem Wandmosaik.
Foto: W. Bramorski
Text: M. Teuber