Schutzkonzept

Wertvolle Kooperation bei der Arbeit am Schutzkonzept für Schülerinnen und Schüler gegen Gewalt zwischen der Karl-Ziegler-Schule und dem Kinderschutzbund Mülheim an der Ruhr

„Gewalt hat viele Facetten. Sie tritt in allen sozialen Schichten und allen Schulformen auf und findet oft im Verborgenen statt“, weiß Elena Stannowski vom Kinderschutzbund in Mülheim an der Ruhr, „wendet man aktuelle Statistiken auf eine Schulklasse an, egal in welcher Schulform, so hat man eine ganze Reihe Kinder und Jugendliche dort sitzen, die von Gewalt betroffen sind.“ Das belegt zum Beispiel die vom Hessischen Kultusministerium 2017 in Auftrag gegebene SPEAK!-Studie, die zeigt, dass Kinder und Jugendliche am häufigsten sexualisierte Gewalt, ob verbale oder körperliche, durch Gleichaltrige erfahren. ….. hier gehts weiter